Wer hat an der Uhr gedreht?

Ist es wirklich schon so spät?

Naaa, hast du auch mitgesungen?

Wer kennt es nicht: Man hat eine lange Auto-, Zug- oder Busfahrt vor sich & es vergeht die Zeit nicht. Die Uhr scheint so als wäre sie stehen geblieben. Man kommt nicht voran und langweilt sich zu Tode!


Eigentlich weiß man ja e, wie man sich die Zeit vertreiben kann. Hier einfach ein kleiner Reminder meinerseits:

Lesen

Lesen bildet nicht nur, sondern dadurch nutzt du deine Zeit recht sinnvoll. Egal ob Zeitschriften, Bücher, Beiträge, etc.

Hören

Musik hören! Ganz easy. Du brauchst nur zusätzlich deine Kopfhörer und schwups geht’s schon los. Aber du kannst auch Podcasts oder Hörbücher hören. Dabei schonst du deine Augen.

Spielen

Spiele Spiele am Handy oder Brett, alleine oder zu zweit. Oder einfach verbal mit deinem Sitznachbarn.

Sprechen

Rede mit Freunden oder ganz einfach: Fange mit deinem Sitznachbar ein Gespräch an.

Sehen

Schau dir die Gegend an oder achte auf Details (falls du nicht nur auf einer Autobahn unterwegs bist). Inspiration ist überall! Egal ob es dein Sitznachbar ist, die Bedienung im Zugabteil oder die Umgebung, die du beim fahren siehst.

Schreiben

Ich selbst schreibe oftmals Beiträge oder sammle Ideen während einer Fahrt. Manchmal kommt mir auch eine Blitzidee und dadurch gelingt mir ein recht guter Beitrage.


Und welchen Tipp hast du für lange Reisen?

Kommentar verfassen