Bist DU in 50 Jahren auch noch online?

I will always keep a journal because if I die I don’t want my children to back at my social media and think I was always happy af


Ein Zitat zum Nachdenken!

Wie werde ich in 50 Jahren aussehen? Was ist mir in 50 Jahren wichtig? Wer zählt zu meinem engsten Umfeld? Was erlebe ich in den 50 Jahren?

In 50 Jahren bin ich 72 Jahre alt, wir schreiben das Jahr 2068. Dich was wollen wir bis dahin erreichen?

Unsere Gesellschaft ist so faul wie noch nie. Man kann alles online bestellen und das Paket ist innerhalb weniger Tage bei dir. Du hast mehr Follower auf Instagram, also du wahre Freunde hast. Jeder will aussehen wie Kim Kardashian, obwohl sie nur aus Photoshop und zu viel Schmink besteht. Ist das jetzt die Realität? Wie sehen unsere 13 Jährigen in 2068 aus? Total abgemagert, den Booty vollgespritzt mit Botox und dabei hat sie im Endeffekt nicht mal ’nen Schulabschluss. Aber auch nur weil ihr ihr Online-Leben wichtiger ist, als eine gute Ausbildung.

Ehrlich gesagt, ich weiß nicht was in 50 Jahren sein wird. Wie unsere Gesellschaft ticken wird, aussieht, geschweige wie weit es noch ins Schreckliche gehen wird.

Ich finde es nicht mehr normal, welche Bilder man auf Social Media Plattformen hochladet. Viel zu wenig Realität, zu viel Perfektion und all das wird supportet. Natürlich treibe ich mich auf den verschiedenen Social Media Plattformen rum, aber da meine Bildschirmzeit auf meinem Smartphone begrenzt ist, kann ich nicht 24/7 am Handy sein. Und ganz ehrlich gesagt: I wü’s a ned!

Vor kurzer Zeit war ich mit ein paar richtig guten Freunden Essen. Da wir alle uns länger nicht mehr gesehen haben und nicht wollten, dass jemand einfach ständig auf’s Handy glotzt, haben wir sie bei Seite gelegt und hatten eine super Konversation.

Ich selbst schreibe Tagebuch, derzeit bin ich bei Heftchen Numero 11 angelangt. Das Leben ist kein Wunschkonzert und darum notiere ich mir – so gut es geht – all meine Gedanken und bringe damit meine Gefühle zum Ausdruck. Nach dem Schreiben kann ich nicht nur besser schlafen, sondern auch beruhigter mit anderen Situationen umgehen.

Wenn ich 72 Jahre alt bin, möchte ich einiges erlebt haben und nicht einer hohen Kurzsichtigkeit durch das ständige Bildschirm schauen verfallen. In den nächsten 50 Jahren wird es Höhen und Tiefen geben. Und Gott sei Dank, dass niemand weiß, was noch alles auf uns zukommen wird!


Wie viel Zeit hängst du am Smartphone? Kontrollierst du deine Zeit?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: