Wovor hast DU Angst?

Warum haltest du an etwas fest, dass dir weh tut? Warum haltest du an jemanden fest, der dir weh tut? Warum änderst du nichts an deiner Situation und stattdessen jammerst du nur? Warum liebst du dich selbst so wenig, dass du Angst hast von jemanden verlassen zu werden? Wo ist deine Selbstliebe?


Vor kurzer Zeit kam zum Thema Selbstliebe ein Beitrag online und auch dieser Beitrag, den du gerade liest, hat einiges damit zu tun. Wie ich schon im vorigen Beitrag erwähnte, ist es ein schwieriger und steiniger Weg sich selbst zu lieben. Wichtig: Man muss zuerst sich selbst lieben und dadurch kann man dann erst auch jemand anderen lieben. Dieses Glückgefühl kann man sich nur selbst vermitteln. Mit Respekt, Selbstliebe und Anerkennung kann man dieses Gefühl in sich auslösen. Dieses wiederum strahlt man dann auch aus und dein Umfeld wird auch darauf reagieren. Du wirst drauf angesprochen oder bekommst positive Kommentare dazu, das ist sehr individuell. Doch zurück zum Thema:

Warum hast du Angst davor, dass dich dein Partner nicht liebt und somit verlässt?

Einerseits ist es mir schon klar, dass wir uns in einer sehr schnelllebigen Zeit befinden. Somit geht man mehrere Beziehungen in seinem Dasein hier auf Erden ein. Oftmals sind manche sehr unsicher und gehen nur eine Beziehung ein, damit sie nicht mehr alleine sind. Weil sie Angst vor dem Alleine sein haben. Doch erfüllt dich dein Partner mit der Zeit so sehr, dass du nicht mehr alleine sein kannst?

Genau durch diese Reaktion wirst du abhängig. Du denkst, dein Leben hier auf Erden macht keinen Sinn mehr, wenn du wieder Single bist. Doch das ist völliger Quatsch! Egal ob du vergeben bist oder nicht – egal ob verheiratet, in einer Beziehung, etc.

Dein Partner ist in deinem Leben oder auch nur in einem Abschnitt deines Daseins – so hart das auch klingt, es entspricht der Wahrheit!

Du solltest dir immer wieder bewusst machen, dass er in deinem Leben ist, weil du ihn gerne hast und nicht weil du ihn brauchst. Sobald du abhängig von dem Dasein deines Partners bist, ist es echt schwer wieder loszukommen.

give up

Wenn eine Beziehung endet, ist das nicht immer schön und man braucht mal wieder eine Zeit bis man sich aufrafft. Beziehungsweise sich daran gewöhnt, dass man wieder Single ist. Ich schreibe bewusst nicht „wieder alleine ist“, denn du bist nicht alleine. Definitiv nicht! Wir Menschen sind Säugetiere und somit gewöhnen wir uns an alles. Es braucht nur ein wenig Zeit und alle Wunden sind geheilt.

mom tells me

Overthinking ist kein Talent und sollte schon gar nicht zu deinen Hobbies zählen!


Natürlich möchte man auch geliebt werden, wenn man jemanden liebt. Man möchte diese innige Zweisamkeit haben, den anderen spüren, sich zu Zweit ins Bett kuscheln, etliches gemeinsam unternehmen, etc.

Doch es ist okay, wenn du mehr liebst als andere. Du musst nur rechtzeitig erkennen, wann es dich verletzt oder du dich zu sehr an eine Person klammerst. Es ist okay, wenn du mehr gibst, als du nimmst. Vergiss dabei NIEMALS, dass auch du das Gleiche verdient hast. Dich soll auch jemand verehren, lieben und zu dir hochsehen beziehungsweise dir genau soviel Liebe, Anerkennung und Respekt schenken, wie es nötig ist.


Einer meiner engsten Freunde sagt immer:

Wenns passt, dann passts. Wenns ned passt, passts ned.

So einfach ist das Ganze! Wir machen sich zu viele Gedanken um die Meinung anderer. Was denkt er von mir jetzt? Was sagt sie dazu? Wie soll ich auf die Fragen von ihm antworten? Soll ich ihr die Wahrheit erzählen?

Doch wofür? Sollst du dich rechtfertigen, was genau du für richtig in deiner Beziehung hältst? Willst du dich rechtfertigen, wenn ihr euch länger nicht seht? Musst du irgendjemanden erklären, dass du auch deine Freiheiten hast und nicht 24/7 mit deinem Partner zusammenkleben möchtest? Was geht das deine Nachbarn, deine Arbeitskollegin oder gar deinen Arzt an?

Wir leben (leider!) in einer Welt, wo man sich für alles und jedem rechtfertigen muss. Doch wie sagt man doch so schön: Miasn dua i sterbn! Entscheide immer für dich selbst, ob und wofür du dich rechtfertigen willst!


Und warum bist du in einer Situation, wo du weg willst, doch Angst vor dem Weggehen hast?

Ein Kommentar zu „Wovor hast DU Angst?

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: